Claude Steiner

Arbeitet seit 1994 mit dem Computer als Kunstmedium. Seine Arbeitsgrundlagen sind Fotos, 3D und viel Fantasie.
Er hat seine Werke zu Serien geordnet und bietet hier eine Übersicht seines bisherigen Schaffens.

1999

1999 war ein Jahr der Wende ich habe damals enorm gehofft dass alle Computer zusammenkrachen und endlich die Revolution ausbricht. Es ist nichts passiert, aber da ist ja wieder ein Datum in Sicht: 2012!

Download PDF

 

Fractal

Die Modewelle der fraktalen Idee, war optisch immer ein Wunder für mich und meine Arbeit. Naturstrukturen in reinster Form und Ausprägung. Einige meiner fraktalen Arbeiten.

Download PDF

 

Music Trance and Culture

Diese Bilder habe ich mit Nadia Honarchian zusammen als Illustrationen von Flyern und Covers erstellt. Ohne den Text strahlen sie ihre Kunst aus.

Download PDF

 

Cosmic

Meine zweite Bildserie 1995 geschaffen, befasst sich mit Bewusstseinsveränderung und Transformation.

Download PDF

 

Cyberpictures

Diese Bilder befassen sich mit dem Hyperraum – in Dimensionen ausserhalb unserer gewohnten Wahrnehmung und Realität.In diesen Hyperspace können wir mit Hilfe von bewusstseinserweiternden Substanzen, durch Meditation und neuerdings über Computer-Netzwerke und virtueller Realität hineingelangen. Begegnungen mit fremden Wesenheiten während ausgedehnter psychedelischer Reisen prägten sich in mein Gedächtnis ein.
Mit diesen Werken zeige ich verschiedene Mitglieder einer sogenannten Galaktischen Föderation und bereite ihnen auf diese Weise einen Weg durch unsere 3-dimensionale, zeitgebundene Realität.

Download PDF

 

VR

Das Thema Virtuelle Realität hatte mich magisch angezogen, ich hatte in London das Headset und den Data-Glove in einem Spielsalon getestet und war fasziniert von den entstehenden Möglichkeiten. Heute verfolge ich diese Spielereien weniger, konzentriere mich auf Hier und Jetzt und versuche mit Visuals und Rauminstallation (siehe www.trigger.ch) diesem Gefühl näherzukommen. Diese erste Bildserie ist 1994 entstanden.

Download PDF